Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 

 

Wachstum

Wenn ein Kind kontinuierlich wächst , dann gibt es keinen Anlass zur Sorge, auch dann nicht, wenn die Werte am unteren Ende des Normalbereichs liegen. Bei schwankenden oder stagnierenden Gewicht, Längenwachstum und Kopfumfang sollte die Ursache ermittelt werden.

Die Wachstumskurve für ihr kind erhalten Sie, wenn Sie die Messergebnisse regelmäßig in die Wachstumstabelle (Somatogramm) eintragen.

Somatogramme zeigen die übliche entwicklung von Kindern auf basis von statistischen Untersuchungen. Der dunkel getönte Bereich zeigt den Normalbereich, dem 90 Prozent der Kinder entprechen.

5 Perzentil: 5 Perzentil bedeutet, dass 95 Prozent der Kinder größer sind.

50 Perzentil: Die 50 Perzentil markiet den statistischen Durchschnitt.

95 Perzentil: 95 Perzentil bedeutet, dass 95 Prozent der Kinder kleiner sind.

Von einer Wachstumsstörung spricht man nach der medizinischen Definition, wenn das Kind bei der Körpergröße unter der 3. bzw. über der 97. Perzentile liegt.

Bei einem Somatogramm ist nicht nur das Geschlecht sondern auch die genetische Herkunft von Bedeutung, es wäre falsch, zum Beispiel einen japanischen Jungen mit gleichaltrigen deutschen Jungen zu vergleichen. Je nach Herkunft gibt es verschiedene Somatogramme.